Bestattungsvorsorge … heute schon an morgen denken

Die Bestattung zu Lebzeiten inhaltlich in einer Vorsorge regeln

BestattungsvorsorgeHaben Sie Interesse an einer Bestattungsvorsorge? Dann haben Sie entweder einen sehr schweren Weg gehen müssen und erfahren wie viel im Todesfall zu bedenken ist und welche wichtigen Entscheidungen getroffen werden müssen. Haben erfahren, dass es nicht immer leicht ist, in dieser besonderen persönlichen und sehr emotionalen Situation den Überblick zu behalten. Oder Sie haben das bei anderen mitbekommen und möchten dem deshalb mit einer Vorsorge entgegen wirken.

Eine Bestattungsregelung können Sie auch schon zu Lebzeiten treffen. Somit stellen Sie sicher, dass die Bestattung nach eigenen Wünschen verläuft und die Hinterbliebenen keine falschen Entscheidungen treffen. Sie haben heute die Möglichkeit in einfacher Form in einem Vertrag die Bestattungsvorsorge darzulegen. Wir möchten Sie dazu anregen, sich Gedanken über die einschneidende Situation des Todesfalls zu machen – Schmerz und Trauer lassen sich zwar nicht lindern, aber die frühzeitige Regelung entlastet Angehörige in dieser Ausnahmesituation. Alleinstehende entlasten zwar keine bestattungspflichtigen Angehörigen, stellen aber sicher, dass das zuständige Sozialamt die Wünsche kennt und nicht die standardisierte, günstigste Variante umsetzt.

Durch eine Bestattungsvorsorge können Sie die inhaltliche Seite der dereinstigen Bestattung, wie z. B. die Bestattungsart, die Ausgestaltung aller Feierlichkeiten und die Grabart, regeln. So entscheiden Sie selbst, wo und wie Sie bestattet werden möchten. Damit die Umsetzung der Vorsorge später nicht am Geld scheitert, sollten Sie die Vorsorge rechtzeitig finanziell absichern und so die Bestattungskosten abdecken. Wenn Sie an einer Vorsorgeberatung Interesse haben, scheuen Sie sich nicht, sich mit GBG Bestattungen in Verbindung zu setzen oder in eine Filiale zu kommen.